Datenschutz

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung klärt über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung von Daten der Besucher und Nutzer (nachfolgend zusammenfassend bezeichnet als „Nutzer“) durch Claudia Engelmann Niños del parque Wallbaumweg 35 44894 Bochum Tel. 0234 95 35 255 (nachfolgend „Anbieter“) als datenschutzrechtlich verantwortliche Stelle auf.
Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns werktags von [9:00 UHR] bis [18:00 UHR] unter der Telefonnummer [0234 95 35 255] sowie per E-Mail unter [flamenco@ninosdelparque.com].
Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)
Name: Engelmann
Vorname: Claudia
Anschrift: Wallbaumweg 35, 44894 Bochum
Telefon: 0234 9535255
Email: flamenco@ninosdelparque.com

Der Verantwortliche hat keinen Datenschutzbeauftragten benannt.

Erhebung von Zugriffsdaten

Der Anbieter erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Onlineangebot (so genannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.
Der Anbieter verwendet die Protokolldaten ohne Zuordnung zur Person des Nutzers oder sonstiger Profilerstellung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DS-GVO auf Basis seines berechtigten Interesses nur für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Onlineangebotes. Der Anbieter behält sich jedoch vor, die Protokolldaten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Nicht anonymisierte Server-Logfiles werden spätestens nach sieben Tagen automatisch gelöscht.
Da der Anbieter seine Website bei einem Hosting Provider, der die Infrastruktur für die Website, Speicherplatz und Datenbankdienste sowie technische Sicherheits- und Wartungsdienstleistungen bereitstellt, gespeichert ist, erfolgt die Datenverarbeitung mit diesem Provider auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages aus dem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DS-GVO zum Zwecke der Aufrechterhaltung der Betriebsbereitschaft.
Erhebung und Nutzung personenbezogener Daten bei der Nutzung des Bestellformulars
Personenbezogene Daten werden vom Anbieter nur dann erhoben und genutzt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen. In der Regel ist es für die Nutzer bei der Nutzung des Dienstes erkennbar welche Daten gespeichert werden, so zum Beispiel Identitätsdaten (Titel, Vorname, Nachname) und Kontaktdaten (Email-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Telefon-Nr.) bei der Nutzung des Bestellformulars.
Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt, verschlüsselt übertragen und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.
Rechtgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DS-GVO. Sofern für die Bestellung von Waren die Zusammenarbeit mit Dritten (z.B. Speditionen) notwendig ist, erfolgt die Datenverarbeitung mit diesen auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DS-GVO zur Erfüllung des Vertrages.
Der Anbieter hat organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert wird.
Die Daten werden gespeichert, so lange sie für ihre Zweckbestimmung erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (gemäß §257 Abs. 4 HGB 6 Jahre für Handelsbriefe und 10 Jahre für Buchungsbelege).
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten gelöscht, sofern seitens des Anbieters kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht.

Datenverarbeitung bei Interaktion per Post, Telefon, Kontaktformular oder Email
Personenbezogene Daten werden vom Anbieter nur dann erhoben und genutzt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Datenerhebung einwilligen.
Wenn Nutzer Anfragen stellen, die Übersendung von Informationen anfordern oder Waren bestellen, erheben der Anbieter nur die erforderliche Identitätsdaten (Titel, Vorname, Nachname) und Kontaktdaten (Email-Adresse, Rechnungsadresse, Lieferadresse, Telefon-Nr.). Rechtgrundlage dafür ist das berechtigte Interesse des Anbieters an der Bearbeitung der Anfrage gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DS-GVO. Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, ist zusätzliche Rechtgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DS-GVO. Sofern für die Bestellung von Waren die Zusammenarbeit mit Dritten (z.B. Speditionen) notwendig ist, erfolgt die Datenverarbeitung mit diesen auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DS-GVO zur Erfüllung des Vertrages.
Der Anbieter hat organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um sicher zu stellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder der Zugriff unberechtigter Personen verhindert wird.
Die Daten werden gespeichert, so lange sie für ihre Zweckbestimmung erforderlich sind und gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen (gemäß §257 Abs. 4 HGB 6 Jahre für Handelsbriefe und 10 Jahre für Buchungsbelege).
Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden die entsprechenden Daten gelöscht, sofern seitens des Anbieters kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung besteht.

Datenweiterleitung an Dritte
Die Daten der Nutzer werden nur dann an Dritte weiter geleitet, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder ein Nutzer in die Weiterleitung eingewilligt hat.
Das ist zum Beispiel der Fall wenn die Weiterleitung der Daten der Erfüllung vertraglicher Verpflichtungen gegenüber dem Nutzer dient und die Postadresse nach einer Shopbestellung an ein Speditionsunternehmen übergeben wird (die Datenverarbeitung erfolgt auf Basis eines Auftragsverarbeitungsvertrages gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b der DS-GVO zur Erfüllung des Vertrages). Oder falls die Daten von zuständigen Stellen wie Strafverfolgungsbehörden angefordert werden.
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden keineswegs an Dritte zu Werbezwecken oder zwecks Erstellung von Nutzerprofilen verkauft oder weitergeleitet.

Cookies
Der Anbieter setzt im Rahmen seines Onlineangebotes „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf dem Computer der Nutzer abgelegt werden und Informationen für Anbieter speichern können. Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookies bleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen.
Cookies werden zum einen eingesetzt um die Nutzung des Dienstes zu erleichtern. So speichert ein Cookie den Warenkorbstatus eines Nutzers.
Der Nutzer kann auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Anbieter bemüht sich das Onlineangebot so zu gestalten, dass der Einsatz von Cookies nicht notwendig ist. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Google Analytics
Der Anbieter benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Computer der Nutzer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Benutzung dieser Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird die IP-Adresse der Nutzer von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Website aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um die Nutzung der Website durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.
Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; Der Anbieter weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Verwendung von Facebook Social Plugins
Auf diesem Onlineangebot werden Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com verwendet, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind an einem der Facebook Logos erkennbar (weißes „f“ auf blauer Kachel oder ein „Daumen hoch“-Zeichen) oder sind mit dem Zusatz “Facebook Social Plugin” gekennzeichnet. Die Liste und das Aussehen der Facebook Social Plugins kann hier eingesehen werden: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Onlineangebotes aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Nutzers übermittelt und von dem Browser in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Facebook mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer daher entsprechend ihrem Kenntnisstand: Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass ein Nutzer die entsprechende Seite des Onlineangebots aufgerufen hat. Ist der Nutzer bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn ein Nutzer mit den Plugins interagieren, zum Beispiel den Like Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Falls ein Nutzer kein Mitglied von Facebook ist, besteht trotzdem die Möglichkeit, dass Facebook seine IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert. Laut Facebook wird in Deutschland nur eine anonymisierte IP-Adresse gespeichert.
Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz der Privatsphäre der Nutzer , können diese den Datenschutzhinweisen von Facebook entnehmen: https://www.facebook.com/about/privacy/.
Wenn ein Nutzer Facebookmitglied ist und nicht möchte, dass Facebook über dieses Onlineangebot Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Facebook gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss er sich vor dem Besuch des Internetauftritts bei Facebook ausloggen und entsprechende Facebook-Cookies löschen. Ebenfalls ist es möglich Facebook-Social-Plugins mit Add-ons für den Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“.

Google+
Auf diesem Onlineangebot werden die Schaltflächen des sozialen Netzwerkes Google+ verwendet (z.B. „+1“-Schaltfläche), welches von der Google, LCC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Onlineangebotes aufruft, die eine solche Schaltfläche enthält, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der Schaltflächen wird von Google direkt an seinen Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit den Schaltflächen erhebt.
Laut Google werden ohne einen Klick auf die Schaltfläche keine personenbezogenen Daten erhoben. Nur bei eingeloggten Mitgliedern von Google+ werden solche Daten, unter anderem die IP-Adresse, erhoben und verarbeitet. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten der Nutzer zum Schutz Ihrer Privatsphäre können Googles Datenschutzhinweisen entnommen werden: https://www.google.com/policies/privacy
Wenn ein Nutzer Google+ Mitglied ist und nicht möchte, dass Google über diesen Internetauftritt Daten über ihn sammelt und mit seinen bei Google gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, muss der Nutzer sich vor seinem Besuch dieses Internetauftritts bei Google+ ausloggen und die zu Google gehörenden Cookies innerhalb des Browsers löschen.

Twitter
Auf diesem Onlineangebot werden die Schaltflächen des Dienstes Twitter eingesetzt. Diese Schaltflächen (z.B. „Twittern“ oder „Folgen“) werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Wenn ein Nutzer eine Webseite dieses Internetauftritts aufruft, die einen solchen Button enthält, baut sein Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Twitter auf. Der Inhalt des Twitter-Schaltflächen wird von Twitter direkt an den Browser des Nutzers übermittelt. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Twitter mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Nach diesem wird lediglich die IP-Adresse des Nutzers und die URL der jeweiligen Webseite beim Bezug der Schaltfläche mit übermittelt, aber nicht für andere Zwecke als die Darstellung des Buttons genutzt. Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/de/privacy

Pinterest
Auf diesem Onlineangebot werden Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103-490, USA („Pinterest“) betrieben wird, verwendet. Wenn der Nutzer eine Seite aufruft, die ein solches Plugin enthält, stellt sein Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Der Anbieter hat daher keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Pinterest mit Hilfe dieses Plugins erhebt und informiert die Nutzer entsprechend seinem Kenntnisstand. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise die IP-Adresse des Nutzers, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, seine Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies. Eine solche Auswertung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DS-GVO aus berechtigtem Interesse von Pinterest an der bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Zur Ausübung des Widerspruchsrechts gegen die Auswertung seiner Daten muss der Nutzer sich an Pinterest wenden. Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten des Nutzers zum Schutz seiner Privatsphäre sind in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy zu finden.

Google Web Fonts
Die Webseiten dieses Onlineangebotes nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten die sogenannten Web Fonts, die von Google, LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA bereitgestellt werden. Beim Besuch der Webseiten dieses Onlineangebotes lädt der Browser des Nutzers die benötigten Web Fonts in seinen Browser Cache. Zu diesem Zweck nimmt sein Browser Verbindung zu den Servern von Google auf. Damit erlangt Google die Information, dass über die IP-Adresse des Nutzers die Webseiten dieses Onlineangebotes aufgerufen wurden. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DS-GVO aus dem berechtigten Interesse des Anbieters an einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung seiner Webseiten.
Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden die Nutzer in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://www.google.com/policies/privacy

SSL-Verschlüsselung
Die Webseiten dieses Onlineangebotes nutzen aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die der Nutzer an den Anbieter sendet, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennt der Nutzer daran, dass die Adresszeile seines Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in seiner Browserzeile.
Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die der Nutzer an den Anbieter übermittelt, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Betroffenenrechte

– Bestätigung der Datenverarbeitung:
Der Nutzer hat das Recht, vom Verantwortlichen dieser Website eine Bestätigung zu verlangen, ob seine personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Art. 15 DS-GVO).

– Auskunft:
Der Nutzer hat das Recht, vom Verantwortlichen dieser Website Auskunft über seine verarbeiteten personenbezogenen Daten (Kategorie , Zweck der Verarbeitung, Herkunft und Empfänger, geplante Speicherdauer) zu verlangen (Art. 15 DS-GVO).

– Berichtigung:
Der Nutzer hat das Recht, von dem Verantwortlichen dieser Website unverzüglich die Berichtigung ihn betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DS-GVO).

– Löschung:
Der Nutzer hat das Recht, von dem Verantwortlichen dieser Website zu verlangen, dass ihn betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden (Voraussetzungen entsprechend Art. 17 DS-GVO).
– Einschränkung der Verarbeitung:
Der Nutzer hat das Recht, von dem Verantwortlichen dieser Website die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen (Voraussetzungen entsprechend Art. 18 DS-GVO).

– Datenübertragbarkeit:
Der Nutzer hat das Recht, die ihn betreffenden personenbezogenen Daten, die er dem Verantwortlichen dieser Website bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und er hat das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen durch den Verantwortlichen dieser Website übermitteln zu lassen (Voraussetzungen entsprechend Art. 20 DS-GVO)

– Widerruf von Einwilligungen:
Der Nutzer hat das Recht, seine erteilten Einwilligungen, die auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a der DS-GVO beruhen, jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon nicht berührt.

– Beschwerde:
Der Nutzer hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DS-GVO verstößt (Art. 77 DS-GVO).

– Widerspruchsrecht:
Der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen (Voraussetzungen entsprechend Art. 17 DS-GVO).

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Der Anbieter behält sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Änderungen der Datenschutzerklärung
Der Anbieter behält sich vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslage oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen.